A+K Weltenbummler

Reisen rund um die Welt

Ottawa City – Ontario

Da gerade Laborday ist und sogar Walmart ab Mittag geschlossen hat, haben wir unseren Trailer auf deren Parkplatz in Gatineau abgekoppelt und sind mit dem Truck nach Ottawa City auf der anderen Seite des Flusses gefahren. Menschen über Menschen, langes Wochenende und bestes Wetter, bevölkerten die Innenstadt. In die Parkhäuser kommen wir nicht hinein und am Straßenrand war die Parkzeit auf 1 Stunde begrenzt und mit 25 cent für 5 Minuten viel zu teuer. Durch Zufall fanden wir an der O´Connor einen Parkplatz für 3,-CAD Tagespreis, auf dem zudem kein Auto stand. Da wir aber nichts entdecken konnten, was uns das Parken dort verbot, blieben wir stehen.
 Ottawa City glänzt mit vielen historischen Steinbauten in der Downtown. Dazwischen stehen hohe Glaspaläste. Das Parlamentsgebäude hoch über dem Ottawa-River, zu dem der Haupttrakt, zwei separate Seitentrakte und im hinteren Bereich die alte Bücherei des Parlaments zählen, beeindruckt. Der Uhrenturm, ähnlich Big Ben in London, ist 92m hoch. 

Hier beginnt der Rideau Canal, der sich durch die Stadt Richtung Süden bis nach Kingston erstreckt, mit 8 Schleusenkammern. Diese Anlage wurde um die Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und funktioniert noch heute über Handbetrieb.

Auf dem Platz vor der National Gallery of Canada steht eine überdimensionale „Spinne“. Ein Stück weiter befindet sich der ebenso überlaufene Ursprung von Bytown mit kleinen alten Häusern und der Markthalle. Aus diesem Kern erwuchs Ottawa City.

Eine ganz besondere Stadtrundfahrt bietet „Lady Dive“ an. Deren Busse können auf der Straße fahren, auf Schienen fahren und im Wasser fahren. Sogar ein Rettungsfloß ist an Bord. Wenn das nichts ist?

Alles in allem ist Ottawa City eine tolle, harmonisch anmutende und sehr internationale Stadt. In der Hauptstadt Kanadas trifft sich die ganze Welt und es gibt unzählige Möglichkeiten, die Stadt zu entdecken. Es ist aber ebenso möglich, alles zu Fuß zu erreichen.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

3 Gedanken zu „Ottawa City – Ontario

  1. In Ottawa hätte ich gerne noch mehr Zeit verbracht aber das Reisebüro hatte andere Pläne mit uns…. Die ganze Stadt wirkt sehr britisch egal ob es die Gebäude oder die Vielzahl an Statuen ist. Gespenstisch war die Ruhe die jeweils um 17 Uhr eintrat. 4 spurige Strassen ohne Autos…

    Gefällt mir

    • Das die Straßen ab 17 Uhr leer sind, haben wir nicht gewusst, da waren wir wohl schon wieder weg. Kennst Du das Geheimnis dieser Ruhe? Ansonsten hat uns Ottawa ziemlich beeindruckt.

      Gefällt mir

      • Nein leider. Ich habe nicht die leiseste Ahnung aber es fühlte sich seltsam an. Die meisten Straßen sind ja dreispurig und dennoch war es komplett egal ob dort jetzt eine Ampel samt Zebrastreifen war oder nicht. Wir konnten einfach jederzeit quer drüber gehen. Die meisten Geschäfte (auch die Souvenirläden) schlossen um 18 Uhr und dann wurde es echt sehr schnell sehr ruhig…

        Die spezielle Bewachung des Regierungsgebäudes war auch interessant – es patroullierten (auch um 23 Uhr) immer 6-10 Polizisten in ihren Autos um die Bauten dort.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: