A+K Weltenbummler

Reisen rund um die Welt

Texas Mountain Trail Region – Texas

Heiß, heiß und immer noch heißer, mehr als 40°C und es ist noch nicht einmal Sommer. Über dem gesamten Süden der USA liegt eine Hitzeglocke, die für diese Jahreszeit nicht normal ist. Selbst die Einwohner schwitzen und stöhnen. Was soll das erst im Sommer werden? Wird es noch wärmer als im letzten Jahr, als schon alle Hitzerekorde gebrochen wurden?

Prada mitten in der Wüste

Prada mitten
in der Wüste

Dem Texas Mountain Trail in Richtung Süden weiter folgend, erreichten wir Van Horn. Das ist eine kleine Stadt, die auf uns nicht unbedingt einladend wirkte. Der Veranstalter Red Rock Ranch Tours bietet geführte Touren ins Umland an, bei denen man sich die Präkambrischen Felsformationen ansehen kann. Weitere Touren führen zu jahrhundertealten Indianercamps, Petroglyphen, einem alten Western Film Set oder einfach nur in die Natur mit ihren Pflanzen und Tieren.
Weiter Richtung Süden steht direkt am Straßenrand, mitten im Nirgendwo, ein kleines Häuschen, auf dem ganz groß „Prada“ steht. Darinnen sind einzelne Pumps und ein paar Handtaschen ausgestellt, keine Adresse, keine Telefonnummer, gar nichts. Da war wohl ein Witzbold am Werk.

Gerichtsgebäude  in Marfa

Gerichtsgebäude
in Marfa

Ein paar Meilen weiter liegt Valentine, eine Geisterstadt. Der kleine Ort ist zu 80% verlassen, nur wenig Leben regt sich dort noch.
In Marfa gibt es da schon ein wenig mehr zu sehen, z.B. das große Gerichtsgebäude mit einer krönenden, weißen Figur, die die Justizgöttin darstellen soll. Daneben steht das Gefängnis. Marfa wurde 1881 als Wasserstation für die Dampflokomotiven gegründet, die die Züge der Texas und New Orleans Railroad zogen. Heute ist die Stadt Zentrum vieler großer Ranches in den umliegenden Bergen.

Marfa - El Paisano Hotel

Marfa – El Paisano Hotel

Das Highlight Marfas ist jedoch das El Paisano Hotel, das 1955 als Operationszentrum des Filmemachers George Stevens diente, während er den Film „Giant“ unter anderem mit Rock Hudson, James Dean und Liz Taylor drehte.

Alpine - Lobby des Hotel Holland

Alpine – Lobby des Hotel Holland

Als nächster Ort liegt Alpine auf der Strecke in Richtung Del Rio. Hier sind in der Altstadt ebenfalls ein paar interessante Dinge zu entdecken, wie das alte, wohl in Erneuerung befindliche Hotel Ritchey oder das Murphy St. Raspa Co. Haus. Das Hotel Holland, von außen recht modern anmutend, hat sich im Inneren die Originalität erhalten. Neben Antikläden und Galerien hat Alpine sogar eine Universität zu bieten.

Marathon - Gage Hotel

Marathon – Gage Hotel

Als letzte Stadt in diesem Gebiet von Texas besuchten wir Marathon. Den Namen hat die Stadt von einem griechischen Seekapitän, der meinte, dass ihn diese Gegend an das griechische Marathon erinnerte. 1882 kam hier der aus Vermont stammende Alfred S. Gage mit einem 20,-$ Goldstück in seiner Tasche an und etablierte damit ein Ranchimperium. Nach 1900 zog er nach San Antonio, baute aber vorher noch ein Hotel in Marathon, damit er eine Unterkunft hätte, wenn er zu Besuch käme. 1927 wurde das Gage Hotel restauriert und bietet immer noch gehobenen Standard. Inzwischen sind weitere Trakte im Adobestil angebaut und ein gemütlicher Pool lädt zum Entspannen ein.Auf der anderen Seite der Bahnstrecke liegt Gage Gardens, ein wunderschöner Garten mit Blumen, Bäumen, einem Teich und einem Mini Golfplatz. Die Wege sind mit gemahlenen, braunen Glasscherben ausgelegt, was recht ansprechend aussieht. Überhaupt sind die Leute in Marathon recht kreativ.

Marathon - Eve´s Garden

Marathon – Eve´s Garden

Wer etwas Geld übrig hat, für Farbe ist und Freude am Ungewöhnlichen hat, der sollte sich unbedingt in Eve´s Garden einmieten. Im Adobestil gebaut, knallbunt angemalt, mit außergewöhnlichen Details wie Flaschen als Lichteinlässe im Dach, mit einem Atrium, einem Pool und einem Garten, alles überdacht und wunderschön. Das Ganze erinnert irgendwie an Hundertwasser. Die Zimmer sind sehr schnuggelig. Im Preis von 199,-$ pro Nacht inbegriffen sind ein reichhaltiges Frühstück und ein Bier. Seit 14 Jahren bauen die Besitzer daran, vor 12 Jahren wurde das Bed&Breakfast eröffnet und in spätestens 3 Jahren soll alles fertig sein.

Quellen südlich von Marathon

Quellen südlich von Marathon

Desweiteren hat Marathon das alte Gefängnis, eine alte Viehverladestation und ein 5 Meilen im Süden liegendes Freizeitgelände um einen Quelltopf herum zu bieten.Nördlich von Marfa und Alpine liegt das 1854 gegründete Fort Davis, heute die am höchsten gelegene Stadt von Texas. Im Süden liegt der wohl am wenigsten besuchte und deshalb ursprünglichste Nationalpark der USA, Big Bend.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

4 Gedanken zu „Texas Mountain Trail Region – Texas

  1. Eure Berichte sind toll! Ich frage mich die ganze Zeit, wie ihr diese Hitze so tagelang aushalten könnt.

    Gefällt mir

    • Das wissen wir selber nicht. Wir sind keine Kältetypen und können gut mit 30 Grad umgehen. Die trockene Hitze in Arizona ist noch gut auszuhalten, aber das hier an der Golfküste ist durch die sehr hohe Luftfeuchtigkeit mörderisch. Das macht keinen Spaß mehr, deshalb werden wir sehen, dass wir weiter Richtung Florida vorankommen, vielleicht ist es dort nicht mehr so schlimm.
      Eigentlich wollten wir im Winter durch diesen Bereich fahren, aber da man uns ja nur ein halbes Jahr Aufenthalt gegeben hat, müssen wir jetzt durch diese Hitze durch.

      Gefällt mir

      • Ich denke, dass in Florida um diese Jahreszeit die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist. Perfektes Wetter gäbe es jetzt für Euch im Nord-Westen (USA/Kanada). Die Luft ist angenehm, es ist nicht zu heiß, nicht zu kalt.

        Gefällt mir

      • Tja, da müssen wir jetzt eben durch. Vielleicht ist es ja an der Küste nicht ganz so schlimm mit der Luftfeuchtigkeit, obwohl wir nicht wirklich daran glauben.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: