A+K Weltenbummler

Reisen rund um die Welt

Mourne Monuntains

kurz vor Newcastle

kurz vor Newcastle

Die A2, hier Mourne Route genannt, führt zwischen den Bergen und der Irischen See fast immer an der Küste entlang. Parkplätze gibt es allerdings nicht, um sich die Berge einmal anzusehen. Um ab und zu unterwegs einen Blick zu riskieren ist die Straße zu schmal. Nach einer Übernachtung auf dem Sandifields Caravan Park (22,- Pfund/Nacht) fuhren wir weiter. Kurz vor Newcastle findet sich ein Parkplatz, von dem aus man die Stadtansicht von See her betrachten kann.

Mourne Mountains

Mourne Mountains

Ein Stück weiter breitet sich das Murlough Naturschutzgebiet aus. Jetzt reifen endlich die Brombeeren, die uns den Weg durch die über und über mit Erika und Farn bewachsenen Dünen versüßten. Ein paar Wege führen durch das große Kaninchenparadies, die alle irgendwann am Strand enden. Zudem hat man von hier einen schönen Blick auf die Mourne Mountains mit dem 850m hohen Slieve Commedagh. Die anderen elf Berge des kleinen Gebirges sind weit weniger hoch. Den größten Teil der Mourne Mountains lassen sich nur zu Fuß erkunden.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: