A+K Weltenbummler

Reisen rund um die Welt

Annagassan

Terrasse des The Glyde Inn

Terrasse des The Glyde Inn

Auf diesen kleinen Ort stößt man nur, wenn man nach einem Stellplatz zwischen Rush und Dundalk sucht. Im Hafenbereich darf übernachtet werden. Im recht hübschen Ort selbst gibt es einen Laden und zwei Kneipen. Im The Glyde Inn schmeckt das Guiness auf der Terrasse am Strand noch einmal so gut. Bei Ebbe fällt allerdings fast die ganze Dundalk Bay trocken. Hier sind die Iren noch weitgehend unter sich.

River Glyde

River Glyde

Ein Schild am Hafen weist darauf hin, dass zu den Vogelzugzeiten 60.000 Vögel die Bucht bevölkern. Das sind doppelt so viele Vögel wie Einwohner an der Bucht. Tatsächlich konnten wir drei neue Vogelarten auf unserer Reise über die Britischen Inseln beobachten. Außerdem soll es hier die besten Muscheln geben, was wir bei dem Zustand des Wassers kaum glauben können. Der glasklare Atlantik ist die Irische See nicht. Das war die letzte Station, bevor es wieder nach Nordirland geht, wo die Übernachtungssituation hoffentlich wieder etwas einfacher wird.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: